Gottesdienste

GOTTESDIENSTE vom 19.10. – 06.11.2021

DIENSTAG (19. Oktober)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

MITTWOCH (20. Oktober)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

DONNERSTAG (21. Oktober)

10.00 Uhr     Hl. Messe im Haus Langenkamp

18.55 Uhr      Rosenkranzgebet (Marienkirche)

19.30 Uhr      Abendmesse vorbereitet von der kfd (Marienkirche)

FREITAG (22. Oktober)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

SAMSTAG (23. Oktober)

16.15 Uhr      Beichtgelegenheit (Christus-König-Kirche)

17.00 Uhr      Vorabendmesse (Christus-König-Kirche)

19.00 Uhr      Vorabendmesse (Michaelskapelle Jugendburg)

SONNTAG (24. Oktober)

10.00 Uhr      Hl. Messe (Christus-König-Kirche)

DIENSTAG (26. Oktober)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

MITTWOCH (27. Oktober)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

DONNERSTAG (28. Oktober)

10.00 Uhr     Hl. Messe im Haus Langenkamp

18.55 Uhr      Rosenkranzgebet (Marienkirche)

19.30 Uhr      Abendmesse (Marienkirche)

FREITAG (29. Oktober)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

SAMSTAG (30. Oktober)

16.15 Uhr      Beichtgelegenheit (Christus-König-Kirche)

17.00 Uhr      Vorabendmesse (Christus-König-Kirche)

SONNTAG (31. Oktober)

10.00 Uhr      Hl. Messe (Christus-König-Kirche)

11.30 Uhr      Tauffeier (Marienkirche)

MONTAG (01. November)

10.00 Uhr      Hl. Messe zu Allerheiligen (Christus-König-Kirche)

15.00 Uhr      Andacht mit anschließender Gräbersegnung / Alter Friedhof und Sternbusch-Friedhof

DIENSTAG (02. November)

19.00 Uhr      Hl. Messe (Christus-König-Kirche)

MITTWOCH (03. November)

09.00 Uhr      Hl. Messe (Marienkirche)

16.00 Uhr      kfd-Andacht (Marienkirche)

DONNERSTAG (04. November)

10.00 Uhr     Hl. Messe im Haus Langenkamp

18.55 Uhr      Rosenkranzgebet (Marienkirche)

19.30 Uhr      Abendmesse (Marienkirche)

FREITAG (05. November)

09.00 Uhr      Hl. Messe mit euch. Segen (Marienkirche)

SAMSTAG (06. November)

14.30 Uhr      Trauung Sabine Weddeling und Jim Bergmann mit Taufe Jonne Aaron Bergmann (Marienkirche)

16.15 Uhr      Beichtgelegenheit (Christus-König-Kirche)

17.00 Uhr      Vorabendmesse (Christus-König-Kirche)



Elektronische Türöffner

Die Tatsache, dass Sie auf dieser Seite gelandet sind, zeigt, dass Sie einen Internetzugang haben. Das Internet bietet uns die Möglichkeit, völlig risikolos miteinander in Kontakt zu kommen und uns auszutauschen.

Wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, finden Sie unter der Rubrik „Einrichtungen und Personen“ unter „Seelsorgeteam“ oder „Pfarrbüro“ Telefonnummern und Emailadressen. Das ist gerade jetzt ein möglicher guter Weg.


Tor zum Himmel

Schließlich laden wir herzlich ein zum Mitbeten zuhause oder am Arbeitsplatz. Das alte Zeichen des Angelus (=Engel) – Gebet, zu welchem morgens um 7 h, mittags um 12 h und abends um 19 h die Glocken läuten, kann mit neuem Sinn gefüllt werden, wenn wir es als Einladung zum persönlichen Gebet verstehen und nutzen. Dann dürfen wir uns zu diesen Zeiten besonders im Gebet verbunden fühlen. Es gibt eine Reihe von Menschen, die es neben uns selbst nötig haben oder denen es gut tun kann: ich denke besonders an die Erkrankten, an die Helfer- und Helferinnen, an die Politiker sowie an alle, die unsere Daseinsfürsorge schultern im Blick auf Lebensmittel und Heilsfürsorge, aber auch an die Flüchtlinge, deren Situation jetzt noch prekärer ist. Ich glaube an einen Gott, dem wir nicht egal sind. Er lässt mit sich reden. Versuchen Sie es einmal neu mit dem Gebet. Es mag Ihnen auch selbst Halt und Kraft geben in diesen schwierigen Tagen!


Aufmerksam und hilfsbereit

Da Beten und Christsein immer aus Worten und Taten besteht, noch eine Ermutigung zum Schluss: Bitte nehmen Sie in dieser Zeit vermehrt auch Ihre Nachbarschaft und Bekanntschaft mit in den Blick: Gibt es dort Menschen, die auf ein gutes Wort (gerne per Telefon) oder auf eine Hilfe zum Einkauf im Supermarkt oder Abholen von Medikamenten aus der Apotheke warten? Dann zögern Sie nicht, ihre Hilfe anzubieten. Wenn Corona etwas Gutes tun kann, dann ist dies die Stärkung der Solidarität und die Bescheidung des Lebens auf das wirklich Wichtige, und dazu zählt eben sicher auch die Nächstenliebe.


Im Gebet täglich mit Ihnen und Euch verbunden

grüßt aus der Gemener Freiheit


Andreas Lüke

Was sonst noch los ist…

Pfarrnachrichten vom 19.10. – 07.11.2021

„Ein Flügel zum Glück“

Am 22. August konnten wir unser Altes Kloster nach erfolgreicher Renovierung wieder in Betrieb nehmen und es für alle Gruppierungen wieder eröffnen. Nach einem schönen Gottesdienst im Innenhof konnten sich alle BesucherInnen von den Qualitäten der neuen Räume überzeugen. Besonders der neue Pfarrsaal gefällt durch seine Helligkeit und Freundlichkeit. Hoffentlich bald werden ihn unsere Chöre für ihre Probenarbeit nutzen können, aber es fällt auch nicht schwer, sich in diesem Raum kleine Konzerte oder andere kulturelle Veranstaltungen vorzustellen. Dazu fehlt dem Saal im Alten Kloster nur noch eines: Ein Flügel! Ein schönes Instrument würde den Saal zu einem nahezu perfekten Musikraum werden lassen. Deshalb bitten wir Sie herzlich um eine Spende, damit aus dieser beflügelnden Idee ein handfester Konzertflügel werden kann. Spendenkonten „Flügel“: Volksbank Gemen IBAN DE88 4286 1515 0401 6712 00 und Sparkasse Westmünsterland IBAN DE59 4015 4530 0050 2045 44. Vielen Dank!

Kevelaer-Radwallfahrt

Die Kevelaer-Radwallfahrt wird im kommenden Jahr nicht im September stattfinden, sondern bereits am 13. und 14. August 2022.

DANKE SCHÖN

„Wenn Du Gutes tun willst, soll Deine linke Hand nicht wissen, was die rechte tut,“ sagt Jesus einmal. Die Umsetzung dieses Bibelwortes wurde uns in den Tagen nach dem Caritassonntag geschenkt. Im Briefkasten fanden wir in einem Umschlag eine anonyme Geldspende „für die Caritas“ in Höhe von 1000 €. Weil wir nicht wissen, woher das Gute kam, bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für die großzügige Spende. Natürlich werden wir das Geld entsprechend dem Wunsch der anonymen Spenderin/des anonymen Spenders für Bedürftige in unserer Gemeinde vor Ort einsetzen.

Donnerstag (21. Oktober)

Am Donnerstag findet in der Marienkirche um 19.30 Uhr eine Abendmesse vorbereitet von der kfd statt. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein im Caféraum und in der Küche des Alten Klosters geplant.

Montag (25. Oktober)

Am Montag trifft sich die KAB-Kartenrunde um 15.00 Uhr im Café-Raum des Alten Klosters.

Dienstag (26. Oktober)

Dienstag gibt es um 9.00 Uhr eine Büchereiführung für die Kinder des Marienkindergartens.

Die ökumenische Seniorengemeinschaft trifft sich um 14.30 Uhr im Saal des Alten Klosters zu einem Bingo-Spielenachmittag.

Um 18.00 Uhr findet ein Treffen des Ökumene-Ausschusses im Café-Raum des Alten Klosters statt.

Donnerstag (28. Oktober)

Am Donnerstag sind die Kinder vom Marienkindergarten um 10.45 Uhr in der Marienkirche

zu einem kleinem Wortgottesdienst eingeladen.

Samstag (30. Oktober)

Die Kath. Propsteigemeinde St. Remigius Borken bietet an diesem Samstag eine Fuß-Wallfahrt für Männer an. Das Thema lautet: Helden der Nacht – Qualmende Socken – Brennende Herzen. Nähere Informationen erhält man beim Katholischen Bildungswerk, Tel.: 02861 – 8040 92 0 oder per E-Mail: kbw-borken@bistum-muenster.de.

Montag (01. November) – Allerheiligen

Am Fest Allerheiligen feiern wir um 10 Uhr eine Heilige Messe in der Christus-König Kirche.

Um 15 Uhr wollen wir auf beiden Friedhöfen die Gräber segnen.

Dienstag (02. November) – Allerseelen

Um 19.00 Uhr sind die Angehörigen Verstorbener, die Ende des vergangenen Jahres bis Mitte Oktober diesen Jahres in unserer Kirchengemeinde beigesetzt worden sind, zu einem Gottesdienst in der Christus-König-Kirche eingeladen.

Mittwoch (03. November)

Am Mittwoch um 16 Uhr ist eine kfd-Andacht in der Marienkirche und anschließend die Bezirksmitarbeiterinnenrunde im Klostersaal.

Donnerstag (04. November)

Donnerstag treffen sich die leitenden Pfarrer in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in Münster.

Freitag (05. November)

Freitag Vormittag um 9 Uhr endet die Hl. Messe in der Marienkirche mit dem eucharistischen Segen.

Das Meditative Singen ist für 18.30 Uhr im Klostersaal geplant.

Um 19 Uhr gibt es die Konzertlesung „Die Welt im Zenit“ mit den Musikern von Grupo Sal und der ecuadorianischen Menschenrechtlerin Patricia Gualinga im Forum Mariengarden in Borken-Burlo.

Vorausschau:

Samstag (06. November)

Ab 9 Uhr trifft sich der Pfarreirat zu einem Reflexionstreffen im Saal des Alten Klosters.

Sonntag (07. November)

Kommenden Sonntag werden die Kirchenvorstands- und Pfarreiratswahlunterlagen ausgewertet, aus denen die neu gewählten Kirchenvorstands- und Pfarreiratsmitglieder hervorgehen.

Um 16 Uhr laden wir zur Abendmusik mit dem Kiever Orgeltrio in die Christus-König-Kirche ein.

Kirchenvorstands- und Pfarreiratswahlen

Vom 16.-24.10. werden nach Plan die Wahlunterlagen für die Kirchenvorstands- und die Pfarreiratswahlen an alle Wahlberechtigten verteilt. Den Pfarreirat dürfen Gemeindemitglieder ab 14 Jahren wählen, beim Kirchenvorstand liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren. Die ausgefüllten Stimmzettel müssen spätestens bis Sonntag, 7.11.2021 um 16 h den Pfarrhausbriefkasten erreicht haben. Sie können sonntags in eine in der Kirche aufgestellte Wahlurne, direkt in den Pfarrhausbriefkasten oder auch unfrankiert in einen Postbriefkasten geworfen werden, wobei bei letzterer Möglichkeit die Zustellzeit der Post mitbedacht werden muss. Für den Pfarreirat können maximal 8 Stimmen abgegeben werden, beim Kirchenvorstand sind es maximal 4.

Wir bedanken uns bei allen Kandidatinnen und Kandidaten sowie den Zustellerinnen und Zustellern der Unterlagen!

Sollte jemand bis Dienstag, 2.11., noch keine Wahlunterlagen erhalten haben, kann er sich am Mittwoch, 3.11., in der Zeit zwischen 9-12 h im Pfarrbüro (Tel. 3713) melden, damit ihm die Wahlunterlagen noch fristgerecht zugestellt werden können.

Pfarrbrief

Vom kirchlichen Leben während der besonderen Zeit, die wir aktuell durchleben, zeugt der Osterpfarrbrief 2021.

Pfarrbrief-Ostern-2021-komprimiert-1

Pilgerfahrt in den Herbstferien 2021 in die Toskana und nach Umbrien

Die Kirchengemeinde Christus König in Gemen bietet eine Studien- und Pilgerreise vom 10.-19.10.2021 an. Die Reisezeit liegt in den Herbstferien. Mit Zwischenübernachtungen in der Schweiz werden u.a. Assisi, Siena, Florenz und Pisa angesteuert. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt weiß natürlich niemand, ob die Reise tatsächlich stattfinden kann. Das Risiko übernimmt der Reiseveranstalter von oneworldtours. So entstehen den Angemeldeten keinerlei Kosten, falls die Reise doch nicht durchgeführt werden kann. Sollte sich die Corona Lage aber bis dahin soweit entspannt haben, dass diese Fahrt möglich sein wird, erwarten die TeilnehmerInnen viele schöne Reiseeindrücke. Nähere Informationen entnehmen Interessierte den ausliegenden Flyern oder öffnen diesen mit einem Klick auf den unterhalb stehenden Link.

ZUSATZ-INFO: Aktuell sind alle Plätze besetzt.

Und hier gibt es mehr Informationen zur Toskana Reise…

2021-10-Toskana-Reise

Wichtige Termine

für die Langzeitplanung: das Schöpfungsfest wird in den Herbst 2021 verschoben. Vorbereitet vom Familienausschuss.

Aktuelles zur Firmvorbereitung

Firmung 2022 – Dein Weg zur Firmung

Wir starten! Und du kannst dabei sein!

Wir, die Pfarreigemeinschaft St. Remigius und Christus König, starten nun die Firmvorbereitung für die Firmung im März 2022. Dazu haben wir alle Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren angeschrieben und sie eingeladen sich über ihren möglichen Firmweg zu informieren.

Leider geht aber auch mal ein Brief verloren oder uns ist ein Name „durchgerutscht“, dann kannst du dich hier (Link: https://tinyurl.com/MeineFirmung22 ) informieren:

Was ist eigentlich Firmung? Will ich das? Und was wären dann meine nächsten Schritte?

Normalerweise würden wir uns gemeinsam an einem Abend treffen, an dem wir die Firmung vorstellen und du alle Fragen stellen kannst, du die so dazu hast. Dies ist auf Grund der Corona-Lage leider nicht möglich und haben deshalb den digitalen Weg gewählt.

Wir freuen uns, wenn wir dich bei Firmvorbereitung sehen sehen!

Bei Fragen wende dich gerne an:

Pastoralreferentin Karen Nelke, Johanniterstr.19, 

02861 / 9244451      nelke@bistum-muenster.de     

Pastoralreferent Christoph Jäkel, Freiheit 18,

02861 / 3815 jaekel-c@bistum-muenster.de

                                                                                           

                                                                                           

                                                                  

Institutionelles Schutzkonzept

Alle Gemeinden des Bistums Münster waren und sind aufgerufen, ein institutionelles Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt zu erstellen. Der Kirchenvorstand der Christus König Gemeinde hat das Schutzkonzept 2018 beschlossen. Es soll nach spästestens fünf Jahren überprüft und ggf überarbeitet werden.

Hier folgt die PDF-Datei mit der aktuellen Form des Institutionellen Schutzkonzepts der Christus König Gemeinde.

Institutionelles Schutzkonzept-2018-7-4

Dienstpläne

Hier geht es zu den aktuellen Dienstplänen:

Lektoren und Lektorinnen

Kommunionhelfer/innen

Kommunionhelfer/innen im Quali Vita

Kollektanten

 

 

Pastoralplan-2013

Lokaler Pastoralplan Christus König Gemen - Immobilien 2016