shut up

Der Jugendchor „shut up“ hat sich im Jahr 2001 aus ehemaligen Sängerinnen der Burgspatzen gegründet. Schwerpunkt der Musik sind Gospel und Neue Geistliche Lieder. „Shut up“ gestaltet Gospelkonzerte, Festgottesdienste zur Firmung und weitere besondere Gottesdienste wie z. B. den „Gottesdienst für Ausgeschlafene“, der etwa alle acht Wochen am späten Sonntagvormittag gefeiert wird. Zurzeit gehören zum Jugendchor 18 Jugendliche und junge Erwachsene. Sie treffen sich donnerstags von 17 bis 18 Uhr im Jugendheim Christus König zur Probe. Die Leitung hat Pastoralreferent Christoph Jäkel.