PFARRNACHRICHTEN

Pfarrnachrichten vom 10.06.2024 bis zum 30.06.2024

Hinweise:

46. Familien-Fahrradwallfahrt nach Kevelaer zu Maria, der Trösterin der Betrübten und Königin des Friedens am 15. und 16. Juni 2024 zum Motto „…interessiert mich die Bohne.“

Planen Sie ein wenig Zeit für sich, und fahren Sie am Wochenende mit uns nach Kevelaer. In Gemeinschaft eine Fahrrad-Wallfahrt zu unternehmen macht Freude und ist angesichts vielfältiger Beanspruchungen in Familie, Beruf und Freizeit eine gute Gelegenheit, um innere Einkehr zu halten und zur Ruhe zu kommen. Die Strecke ist ca. 70 km lang und kann von jedem geübten Radfahrer fast jeden Alters bewältigt werden, zumal mehrere Pausen eingeplant sind. Ein Begleitfahrzeug sorgt dafür, dass niemand zurückbleibt. Die Kirchengemeinde Christus König freut sich über neue Teilnehmer, insbesondere Familien sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen bei Norbert Thesing, Tel. 0176 4795 6648 oder im Pfarrbüro, Tel. 3713.

Wer möchte, der kann auch am Samstag, den 15. Juni an der Buswallfahrt nach Banneux teilnehmen.

Abfahrt nach Banneux ist um 6.30 Uhr ab dem Cordulaparkplatz in Gemen.
Um 10.30 Uhr findet ein deutschsprachiger Festgottesdienst mit anschl. Gelegenheit zur Beichte bei einem deutschsprachigen Priester in der Beichtkapelle statt. Dann um 14 Uhr ist Pilgerandacht mit der Möglichkeit zur Segnung von Rosenkränzen und Andachtsgegenständen.
Eine Stunde später ist feierliche Krankensegnung. Für 17 Uhr ist schließlich die Rückfahrt nach Gemen geplant.
Die Fahrtkosten betragen 22 EUR und können bei Anmeldung bitte direkt im Pfarrbüro, Freiheit 18 in Borken-Gemen, Tel. 02861-3713 bezahlt werden.
Bei kurzfristigen Abmeldungen kann der Fahrpreis leider nicht zurückerstattet werden.Die Leitung der Fahrt übernimmt Marion Hellwig. Für weitere Informationen ist sie unter der Rufnummer 02861-8934947 erreichbar.

Die Kirchengemeinde St. Ludgerus Weseke bietet eine 15-tägige Pilgerreise nach Indien in der Zeit vom 27. Januar bis zum 10. Februar 2025 an.

Die Reiseanmeldung kann bei Pater John James Gnanamuthu, Tel. 02862/418073 -16 bzw. unter gnanamuthu@bistum-muenster.de oder im Pfarrbüro St. Ludgerus Weseke, Tel. 02862/418073 - 0 erfolgen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zur Reise.


Unsere Kirchengemeinde Christus König Gemen plant für 2025 eine Gemeindefahrt nach Polen.

Zeitraum der Pilgerfahrt wird voraussichtlich der 13. bis 22. September sein. 
Folgende Programmpunkte sind angedacht:
13.09.2025 Fahrt von Borken nach Bautzen, Führung in Bautzen
14.09.2025 Fahrt nach Tschenstochau, Führung im Wallfahrtsbezirk
15.09.2025 Fahrt nach Auschwitz, Besuch Gedenkstätte, Fahrt nach Krakau
16.09.2025 Krakau Altstadt und Stadtteil Kazimierz
17.09.2025 Hohe Tatra mit Floßfahrt und Holzkirche Debno
18.09.2025 Salzbergwerk Wielicka und Arbeiterstadt Nowa Huta / Stadtteil Lagiewniki
19.09.2025 über Groß Stein und Oppeln nach Breslau
20.09.2025 Breslau voller Tag mit Oderinsel
21.09.2025 Breslau-Legnica und dann nördliche Route über Magdeburg
22.09.2025 Führung Magdeburg und Rückfahrt


Wir möchten auf die diesjährige Caritas-Sommersammlung aufmerksam machen.
Sie ist eine wichtige Initiative, um Menschen in Not zu unterstützen. Das Motto "Füreinander" unterstreicht die Solidarität und den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Auch bei uns im ländlichen Raum leben Menschen in prekären Lebenssituationen wie Armut, Einsamkeit, Krankheit und Überforderung. Damit wir helfen können, benötigen wir Ihre Hilfe. Die unbürokratische Unterstützung sorgt dafür, dass das Geld direkt dort ankommt, wo es gebraucht wird. Jede Spende bleibt vor Ort und hilft vor Ort. Mit Ihrer Spende schenken Sie Hoffnung.
Flyer zur Aktion sind bereits in vielen Haushalten ausgeteilt worden bzw. liegen auch zur Mitnahme in unseren Kirchen und im Pfarrbüro bereit.


Montag (10. Juni)

Montag ist um 19 Uhr kfd-Teamtreffen in der Küche des Alten Klosters.


Dienstag (11. Juni)

Dienstag ist Kita-Vormittag: Pastor Lüke besucht zunächst die Kita Sonnenburg um 10 Uhr, dann die Kita St. Marien um 11 Uhr.
 

Mittwoch (12. Juni)

Mittwoch um 15 Uhr treffen sich die angemeldeten Teilnehmer der kfd am Cordulaparkplatz, um gemeinsam zur Büffelfarm Kragemann in Bocholt aufzubrechen.
 

Donnerstag (13. Juni)

Donnerstag um 16 Uhr kommt der ehemalige Singekreis im Klostercafé zusammen.
 

Freitag (14. Juni)

Freitag um 18.30 Uhr ist ökumenisches Friedensgebet in der Marienkirche. Um 19 Uhr ist Pray and stay im Klostersaal.
 

Samstag (15. Juni)

Samstag beginnt für die angemeldeten Teilnehmer die Kevelaer-Radwallfahrt. Start ist um 8 Uhr mit dem Reisesegen an der Marienkirche.
Die Rückkehr wird für Sonntag gegen 20 Uhr erwartet.
 
Bereits um 6.30 Uhr fährt der Bus mit den angemeldeten Wallfahrern ab dem Cordulaparkplatz nach Banneux.
Die Rückkehr in Gemen wird gegen 20 Uhr desselben Tages sein.

Um 19 Uhr ist Andere-Räume-Gottesdienst im Klostersaal.
 

Sonntag (16. Juni)

Sonntag ist nach dem Gottesdienst um 11 Uhr KAB-Versammlungssonntag im Klostercafé.
 

Montag (17. Juni)

Montagnachmittag um 15 Uhr ist die nächste KAB-Kartenrunde im Klostercafé.
 

Dienstag (18. Juni)

Dienstagvormittag ist um 9 Uhr kfd-Gemeinschaftsmesse in der Marienkirche. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken im Klostercafé.

Am Nachmittag ist ein Ausflug des ökumen. Seniorentreffs zum Heimathaus Marbeck  zusammen mit der Seniorengruppe der Caritas Borken geplant. Die Abfahrtzeiten sind 14 Uhr ab Netto an der Mozartstr., 14.15 Uhr ab Feldstiege / Ecke Augustin-Wibbelt-Str. und um 14.30 Uhr ab dem Parkplatz der Cordulaschule.

Um 19.30 Uhr ist Pfarreiratssitzung im Klostersaal. Ab 20 Uhr ist auch der Kirchenvorstand zur Gemeinschaftssitzung eingeladen.
 

Mittwoch (19. Juni)

Mittwoch um 16 Uhr ist Früh-dabei-Sommerandacht. Geplant ist sie für den Klostergarten. Bei schlechtem Wetter findet die Andacht in der Marienkirche statt.
 

Donnerstag (20. Juni)

Donnerstagmorgen ist zusätzliche Hl. Messe um 10 Uhr im Haus Langenkamp.
 

Freitag (21. Juni)

Die Hl. Messe am Freitagmorgen um 9 Uhr entfällt. Dafür ist um 10 Uhr Hl. Messe im Bodelschwingh-Haus.

Ebenfalls um 10 Uhr ist Neumühlenschule-Entlassgottesdienst.

Bereits um 15.30 Uhr trifft sich die Gruppe des Heilsamen Singens im Klostersaal.

Um 18.30 Uhr beginnt das ökumenische Friedensgebet in der Marienkirche.
 

Sonntag (23. Juni)

Sonntag ist die nächste LiederZeit um 19 Uhr im Klostersaal.
 

Dienstag (25. Juni)

Dienstag um 17.30 Uhr ist Ökumene-Ausschusssitzung im evangelischen Gemeindehaus.

Um 19.30 Uhr ist Kirchenvorstandssitzung im Klostercafé.
 

Mittwoch (26. Juni)

„Kirchenbesichtigung vom Keller bis zum Glockenturm“ 1. Teil
Unter diesem Motto werden wir uns die Gemener Kirchen einmal genauer anschauen.
Wir möchten Türen öffnen, die sonst für den „normalen“ Kirchenbesucher nicht zugänglich sind, und das ein oder andere Wissenswerte über unsere Kirchen erfahren.
Zur ersten Kirchenbesichtigung treffen wir uns am Mittwoch, dem 26. Juni um 15.00 Uhr vor der Marienkirche.
Nach der Besichtigung besteht die Möglichkeit zur Einkehr in einem der ortsansässigen Cafés.
Anmeldungen nimmt Mechtild Crabus, Tel.: 0171 929 6895 entgegen.
 

Freitag (28. Juni)

Freitag um 18.30 Uhr ist das nächste ökumenische Friedensgebet in der Marienkirche.


Vorausschau:
Ökumenischer Kirchenpilgerweg

Am Sonntag, den 7. Juli 2024 um 13 Uhr ist Start zum ökumenischen Kirchenpilgerweg mit dem Fahrrad. Treffpunkt ist die Ökumene-Brücke Gemen.
Die Hinfahrt der Pilgerroute nach Bocholt erfolgt mit dem DB-Fietsenbus R51!
Stationen werden dann sein Bocholt/Liebfrauen - Bocholt/Christuskirche - Rhede/Paul-Gerhardt-Haus und Rhede/St. Gudula.
Mitzubringen sind ein verkehrstüchtiges Fahrrad, Helm, der Fahrpreis für den Fietsenbus in Höhe von 5,80 EUR, wetterabhängige Kleidung, Pilgerausweis, Getränke für unterwegs und Freude an einer Route von ca. 25 km. Auf der Pilgerroute ist eine Kaffeepause zum Selbstkostenpreis geplant.
Die Rückkehr ist für 20 Uhr geplant.
Anmeldungen nehmen das Pfarrbüro Christus König unter 02861-3713 oder das Gemeindebüro Gemen unter 02861-1680 entgegen.
 

An-gedacht

Jesus schenkt uns durch den Heiligen Geist die Kraft, auf dem Weg des Glaubens und des Zeugnisses voranzugehen:
Das zu tun, woran wir glauben; nicht das eine zu sagen und etwas anderes zu tun.
            (Papst Franziskus)

Früh dabei Andachten

Die nächsten Früh dabei Andachten sind jeweils um 16 h:

19.6.24 Sommerandacht im Klostergarten / bei schlechtem Wetter in der Marienkirche, anschl. Beisammensein im Saal des Alten Klosters

25.9.24 zum Erntedank in der ev. Johanneskirche

11.12.24 zu Weihnachten in der Marienkirche, anschl. Beisammensein im Saal des Alten Klosters